Durch den nördlichen Golf von Evia

Wir haben den nördlichen Golf von Euböa erreicht. Dieser ist etwa 80 km lang und bis zu 24 km breit und hält einige Überraschungen für uns bereit. Nachdem wir uns in einer ruhigen Bucht ausgeschlafen haben, geht es los.

Durch die Brücke von Chalkida

Ende April machen wir uns von Chalkida auf in den Norden. Wir wollen die nächsten 4 Wochen den nördlichen Teil des Golfs von Evia sowie die Sporaden erkunden. Doch vor wir Richtung Norden aufbrechen können, müssen wir zunächst durch die schmalste Meerenge der Welt.

Auf Erkundungstour durch Evia

Nachdem wir den Anfang der Woche wieder einmal mit Bootsarbeiten verbracht haben und Tobi, nach drei vollen Tagen, nun endgültig genug vom Deck polieren hat, gönnen wir uns eine kleine Auszeit und erkunden die Insel Evia.

What a week! – Sturm, Motorausfall, Verstopfung und Wasser im Schiff

Was für eine Woche: Sturm, Motorausfall, Verstopfung, Wasser im Schiff und dann kassiert am Sonntag der FC St. Pauli auch noch die erste Heimniederlage der Saison. Zum Glück ist diese Woche vorbei!

Unterwegs im Golf von Euböa

Überglücklich ob des neuen Solarpanels und mit mehr als genügend Strom machen wir uns gemeinsam mit Beate, Roland und Moritz am Ostermontag auf Richtung Süden. Wir wollen mit den Dreien noch ein paar Tage im euböischen Golf segeln.

Sonnentanz – Auf dem Weg zu mehr Power

Wir sind zurück in Chalkida. Für uns steht das zweite große Projekt an, unser Elektro-Refit, dem wir uns hier widmen möchten.

Ausflug nach Chalkida

Wir haben die vergangene Woche in Sachen Bootsprojekte zwei Tage Pause eingelegt und haben uns auf den Weg nach Chalkida gemacht.